Kreta Lesbos Chalkidiki Peloponnes Kykladen Ionische Inseln Dodekanes Athen Malta Zypern
Rhodos Kos Mykonos Santorin Naxos Korfu Zakynthos Pilion Skiathos Thassos

Pentelikon
 

Home ] Nach oben ] Reiseveranstalter Preisvergleich    Ferienhäuser    Last Minute Griechenland

 

Kreta

Lesbos

 

 

 

Der Pentelikon (Penteli)

Der Pentelikon ist kleiner als der Parnes, aber ebenso grün bewaldet, voller Bergquellen, Marmor und Geschichte. Der Blick von dort oben auf Athen und den Golf von Euböa ist genauso atemberaubend wie der vom Parnes. Berühmt war der Pentelikon seit dem Altertum für seinen schneeweißen Marmor. All die Meisterwerke der klassischen Bildhauerkunst und Architektur Attikas sind aus pentelischem Marmor. Wegen seiner einzigartigen, durchscheinenden Weiße war er so gesucht, dass er zu den wichtigsten Exportartikeln des antiken Athen gehörte. In neuerer Zeit verwandte man pentelischen Marmor beim Wiederaufbau des Panathenäischen Stadions anlässlich der ersten Olympischen Spiele neuer Zeitrechnung 1896 in Athen.
 

 

Kloster Moni Pentelis  
Das Kloster Moni Pentelis ist Mariä Himmelfahrt geweiht und heute eines der reichsten und größten Griechenlands. Es wurde 1578 von Erzbischof Timotheos gegründet, aber viele der Gebäude in ihrer jetzigen Form sind spätere Anbauten. In den letzten Jahren hat man damit begonnen, die ursprüngliche Anlage zu renovieren bzw. wiederaufzubauen; dazu gehört das alte Hospital, der Brunnen und einige Mönchszellen. Die modernen Anbauten dienen dazu, die wachsende Zahl von Mönchen aufzunehmen, die jedes Jahr in das Kloster eintreten.
Urlaubskredit|
Camping Mobilheime
Reiseversicherungen
Mietwagen
Flüge
eBike Touren
Kreuzfahrten
Weinshop
Reisen suchen

Sportreisen

 
 

 

Impressum AGB  DrohnenLuftbilder

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@beachcom.de 
Stand: 09. Oktober 2017