Kreta Lesbos Chalkidiki Peloponnes Kykladen Ionische Inseln Dodekanes Athen Malta Zypern
Rhodos Kos Mykonos Santorin Naxos Korfu Zakynthos Pilion Skiathos Thassos

Xirokambi
 

Home ] Nach oben ] Reiseveranstalter Preisvergleich    Ferienhäuser    Last Minute Griechenland

 

Kreta

Lesbos

 

 

 

Wunderschöne Reiserouten erwarten uns auch weiter südlich, bei Xirokambi und Umgebung, die immer auch historische Sehenswürdigkeiten bieten, wie die byzantinischen Kirchen Agins Georgios, Agios Vassilios und Ossios Nikon in Xirokambi. Archäologische Stätten erinnern uns daran, dass das Land auch hier seit vorgeschichtlicher Zeit besiedelt war. Eine antike Brücke aus hellenistischer Zeit, architektonisch besonders wertvoll, ist die einzige ihrer Art in Europa, die heute noch in Gebrauch ist Der Liakakos-Turm war währen der Türkenherrschaft ein wichtiger Zufluchtsort für die Griechen. Sehenswert in der Sommerfrische Sotiritsa ist die byzantinische Kirche.

 
Aber die eigentliche Attraktion dieser Gegend ist die Anakolou-Schlucht, eine urwüchsige Landschaft von über wältigender Schönheit, die über eine gut befahrbare Sandstrasse zu erreichen ist. Die Wanderung durch die Schlucht, ein einmaliges Naturerlebnis, führt vorbei an Quellen und Katarakten, kleinen Seen, in denen auch heute noch die Dorfkinder baden, Wildbächen, schattigen Baumgruppen und bizarren Felsformationen. über Waldpfade kann man zu alten Klöstern, Kirchen und Bergquellen wandern, und auch der Internationale Fernwanderweg E4 wird weiter ausgebaut.
   
Nach acht Kilometern trifft man 750 m über der Schlucht auf das Dort Koumousta, in dem sich viele Byzantiner aus Mistra niederliessen, als ihre Stadt von den Türken erobert wurde. Der Ort bietet noch unverfälscht das Bild einer mittelalterlichen Siedlung, mit alten Bauten, einem Dorfplatz mit marmornern Brunnen und fünf byzantinischen Kirchen - Agios Konstantinos, Profitis Ilias, Panaitsa, Agios Panteleimon und Agios Dimitrios. Die Gemeinde hat eine Herberge für ihre Besucher eingerichtet, die an Sommerabenden zur beliebten ''Jida Vrasti'' (Ziegenfleischgericht) heraufkommen und am 20. Juli die Kirchweih von Profitis llias mitfeiern.

 
Hier ist die Fahrt aber noch nictl zuende. An die Schlucht anschliessen erstreckt sich in 1000-1200 m Höhe das Waldareal von Pentavli, ein Erholungsgebiet ganz in der Nähe des Taygetosgipfels. Es sei darauf hingewiesen, dass das Gelände oberhalb 400 m als landschaftlich besonders schön unter Naturschutz steht. Nächste Station ist Goran mit alten Fresken in den verfallenen Kirchen und dem Marienkloster von Gola, auch Zoodohou Pigis oder Hrissopigi genannt. Alle Klöster auf dieser Seite des Taygetos - Gola, Zerbitsa, Koumbari, Katafigiotissa und Faneromeni - sind übrigens der Gottesmutter geweiht, und drei davon - Gola, Koumbari und Katafigiotissa - liegen an einer gedachten Geraden.
   

   

 

Urlaubskredit|
Camping Mobilheime
Reiseversicherungen
Mietwagen
Flüge
eBike Touren
Kreuzfahrten
Weinshop
Reisen suchen

Sportreisen

 
 

 

Impressum AGB  DrohnenLuftbilder

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@beachcom.de 
Stand: 01. November 2017