Kreta Lesbos Chalkidiki Peloponnes Kykladen Ionische Inseln Dodekanes Athen Malta Zypern
Rhodos Kos Mykonos Santorin Naxos Korfu Zakynthos Pilion Skiathos Thassos

Shopping in Athen
 

Home ] Nach oben ] Reiseveranstalter Preisvergleich    Ferienhäuser    Last Minute Griechenland

 

Kreta

Lesbos

 

 

 

Shopping in Athen

Schnäppchen  
Athen ist voller angenehmer Überraschungen für jemanden, der auf der Suche nach einem ‘guten Fang“ ist. Der Gold- und Silberschmuck verdient besondere Aufmerksamkeit, ist doch das griechische Design auf diesem Gebiet weltweit berühmt. Die Juweliergeschäfte rings um den Syntagma und in kolonaki bieten eine grosse Auswahl an Museumsreplikaten antiker Schmuckstücke, aber auch nach überlieferten und modernen Entwürfen gearbeitete kleine Meisterwerke. Das meiste ist von einheimischen Goldschmieden handgearbeitet. Berühmt ist auch der Silberfiligran- und Türkisschmuck aus loannina im Epirus, der sich auf altüberlieferte Motive stützt. Wer sich für die Gesdic4ite des griechischen Goldschmiedehandwerks interessiert, sollte sich das Schmuckmuseum Ilias Lalaounis ansehen.

   
Es zeigt über 3000 Schmuckentwürfe und 45 Kollektionen, inspiriert von der Kunst elf verschiedener Kulturen, aber auch von der Natur, der Technik und Biologie. Das Museum befindet sich am Südhang der Akropolis. Ein anderer Zweig griechischer Handwerkskunst von ebenso weltweitem Ruf ist die Kürschnerei von Kastoria, die auf eine jahrhundertealte Tradition zurückblicken kann. Pelzmäntel, -jacken und -hüte in klassischem wie modernen Stil finden Sie in grosser Auswahl in den Geschäften um den Syntagma. Auch unter den Souvenirs, den Webstoffen und Stickereien oder Bronzen lässt sich manch schönes Stück finden. In der Herstellung von Kupferwaren und Keramik schliesslich hat Athen wie man weiss eine jahrtausendealte Erfahrung... Maroussi, ein nördlicher Vorort von Athen, ist das Töpferviertel schlechthin.
   
Hier haben die meisten der nahmhaften griechischen Keramiker und Töpfer Geschäfte aufgemacht, wo sie ihre handgearbeiteten Kreationen ausstellen. Von hervorragender Qualität in Verarbeitung und Design und darüberhinaus bemerkenswert preiswert sind die wollenen und baumwollenen, handgestrickten Jacken, ebenso wie die Lederwaren und Schuhe, die von griechischen Designern entworfen werden. Die Geschäfte auf der Eimou-Strasse oder am kolonaki-Platz sind dafür eine gute Adresse. Antiquitäten wiederum findet man, ebenfalls in grosser und qualitätvoller Auswahl, ausser am Syntagma und in Kolonaki auch in Monastiraki. Da findet man u.a. Möbel, handbemalte Truhen und Bilderrahmen, wunderschöne Miniaturen und Nippes. Und vergessen wir nicht die gewebten und handbestickten Trachten, die in Leder gebundenen Bücher oderdie bunten “Flokati'' (Hirtenteppiche). Im Kolonaki-Viertel haben sich übrigens viele der griechischen Couturiers etabliert, die in Paris, Mailand und New York Karriere gemacht haben.
 

Die Ermou (Hermes-Strasse)
Diese passenderweise nach Heimes, dem Gott der Kaufleute benannte Strasse ist eine der ersten, die von den beiden Städteplanern des modernen Athen, kleanthes und Schaubert angelegt wurde. Über 60 Jahre lang war “die Ermou“ Zentrum der griechischen Damenmode: von Ende des 19. Jahrhunderts bis in die frühen 60iger Jahre. Die modebewusste Athener Damenwelt fand sich fast täglich hier ein (vor allem im Abschnitt nahe dem Syntagma), um in den Schaufenstern die neueste Mode zu begutachten. Und auch heute noch ist die Ermou eine der Haupteinkaufsstrassen der Stadt. Besonders verweisen wir auf die Silberware (Kerzenhalter, Vasen, Becher und Schmuck), die Sie in den Geschäften auf der Lekka-Strasse (zwischen Perikleous und Kolokotron bzw. in den umliegenden Strassendurchgängen finden. Vieles davon, wenn nicht das meiste ist einheimische Ware und von Hand gearbeitet.
 
Monastiraki  
Je näher Sie dem Punkt kommen, wo Adrianou- und Agiou-Philippou Strasse aufeinandertreffen, desto mehr werden Sie den Eindruck haben, in einem Schal geraten zu sein: von allen Seiten gleichzeitig dringen aus den Lautsprechern der Plattenläden oder von Strassenhändlern, die Gebrauchtplatten verkaufen, Musikfetzen an ihr Ohr. In der lfestou (Hephaistos)-Strasse wird das Tohuwabohu noch interessanter, denn nun kommt der O-Ton von Bouzoukis und Toumberlekia (traditionelle griechische Schlaginstrumente) hinzu, die von Kunden an Ort und Stelle ausprobiert werden. Auf dem Avissinias-Platz und der Ermou geben sich Verkäufer alle Mühe, den Lärm mit der Anpreisung ihrer Ware zu übertönen. In wieder anderen Strassen und Gassen von Monastiraki wird eher Ihr Geruchssinn als Ihr Gehör angeregt. Der Geruch von altem Holz und Lack, der aus den Antiquitätenläden auf dem Avissinias-Platz dringt, macht dem von neuem Leder Platz, wenn Sie sich dem Abschnitt der Adfianou-Strasse nähern, wo sich die Schuhläden aneinanderreihen. Die Astigos- und lhissiou-Strasse ist das Reich der Antiquariate, wo man mit einigem Glück eine schöne alte, ledergebundene Ausgabe erstehen kann. Und in der Pandrossou- und lfestou-Strasse gibt es praktisch alles:
Schuhe, Kleider, alte und neue Möbel, alte Bücher und Zeitschriften, Souvenirs, Schmuck, Hüte, Werkzeug, allerlei aus Bronze, neue oder gebrauchte Platten - kurz, was Sie sich überhaupt nur vorstellen können. In Monastiraki einkaufen oder einfach nur bummeln zu gehen ist ein Erlebnis, das Sie sich nicht entgehen lassen dürfen. Sie werden überrascht sein von der Vielfalt und der Qualität es Angebots - und sicherlich der Versuchung erliegen, etwas zu kaufen...
   
Kolonaki  
Wenn ein Athener sagt, er wolle “in Kolonaki einkaufen gehen“, dann meint er gewöhnlich das Areal zwischen Syntagma und Lykabettos. Im engeren Sinne aber sind die Strassen um den Filikis-Eterias-Platz (besser bekannt als Kolonaki-PIatz) und der Platz selbst gemeint. Einige der schicksten Boutiquen der Stadt sind hier zu finden, mit Kreationen der griechischen Top-Couturiers - Kleider, Schuhe und Lederwaren -‚ ausserdem Spielzeug, antike Möbel, Schmuck, Inneneinrichtung usf. Auf der Voukourestiou-Strasse und auf den umliegenden Strassen nahe dem Syntagma sind nahezu alle weltbekannten griechischen Juweliere vertreten, aber auch Buchhandlungen mit grossem fremdsprachigen Sortiment sowie die wichtigsten Athener Galerien mit Ausstellungen griechischer und ausländischer Maler und Bildhauer.

   
Athinas-Strasse

Die .4thinas ist eine Strasse, die ständig ihr Aussehen verändert, wenn Sie sie hinuntergehen. Das Ende zum Monastiraki-Platz hin ist spezialisiert auf Werkzeuge und Maschinen, wo man alles findet, was zu dieser Kategorie gehört. Etwas weiter schliessen sich Läden mit Haulhaltswaren und Kücheneinrichtung an. Etwa in der Mitte liegt der Zentrale Athener Fleisch- und Fischmarkt, und direkt gegenüber der Obst- und Gemüsemarkt. Der Teil der Athinas zwischen Zentralmarkt und Omonia-Platz, eingeschlossen die Seitenstrassen, ist ein Paradies für Köche: hier gibt es alles, was sich nur irgendwie essen oder kochen lässt.
   
Verkaufsstellen der Nationalen Fürsorge-Organisation
In den beiden Läden der N.F.O. können Sie wertvolle schwere Teppiche und Kelims finden, auf hölzernen Webstühlen handgewebt, eine reiche Auswahl an Stickereien, bestickten Wandteppichen, handgearbeiteten Kissen und Taschen, dekorativen Wandbehängen und vielen anderen Kreationen echter griechischer Volkskunst von seltener Schönheit. Halten Sie sich während Ihres Athenaufenthalts ein Stündchen frei für einen Besuch!
Ecke lpatias-Strasse 6 & Apollonos-Strasse, Tel.: 325.05.24
Vassilissis-Sophias-Avenue 135, Tel.: 646.06.03
 
Nationale Organisation für Griechisches Handwerk (Eommex)
Hier finden Sie wunderschöne handgewebte Teppiche von hervorragender Qualität. Die EOMMEX hat im ganzen Land 32 Werkstätten eingerichtet, wo man die traditionelle Kunst des Teppichwebens erlernen kann. Sie werden fasziniert sein von den bezaubernden Mustern, den leuchtenden Farben und dem hochwertigen Material, das bei der Herstellung der Teppiche verwendet wird. In der Verkaufsstelle in der Mitropoleos-Strasse erwartet Sie eine reiche Auswahl an einmaligen Originalstücken in allen Farben und Formen - greifen Sie zu!
Mitropoleos-Strasse 9, Tel.: 323.04.08

 

Urlaubskredit|
Camping Mobilheime
Reiseversicherungen
Mietwagen
Flüge
eBike Touren
Kreuzfahrten
Weinshop
Reisen suchen

Sportreisen

 
 

 

Impressum AGB  DrohnenLuftbilder

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@beachcom.de 
Stand: 09. Oktober 2017