Kreta Lesbos Chalkidiki Peloponnes Kykladen Ionische Inseln Dodekanes Athen Malta Zypern
Rhodos Kos Mykonos Santorin Naxos Korfu Zakynthos Pilion Skiathos Thassos

Radtour Köhlerdorf
 

Home ] Nach oben ] Reiseveranstalter Preisvergleich    Ferienhäuser    Last Minute Griechenland

 

Kreta

Lesbos

 

 

Holmondas

Tour 14

Panoramatour rund um das Köhlerdorf Taxiarchis
Strecke: 19,30 km 541m ↑ (hoch) 508m ↓ (hinunter)
Untergrund: 66% Asphalt 34% Piste
Schwierigkeit: mittelschwer
Geeignet für: Mountainbike & Trekkingbike
Kurzbeschreibung: Ein Kurztrip durch das HOLOMONDAS Gebirge weitab vom Tourismus. Land und Leute pur.

Von der Platia (Ortszentrum) in TAXIARCHIS aus, einem kleinen Bergdorf im HOLOMONDAS Gebirge, startet man hoch in die Berge. Ein kurzes Stück auf Asphaltwegen und später auf Schotterpisten geht es, vorbei an den rauchenden Meilern der Köhler, durch dichte Eichen- und Kastanienwälder hinauf zu zwei einsam gelegenen Tavernen. Hinweis: Nur hier oben erhältlich sind die einmaligen Wildschweinsteaks und der köstliche Kastanienhonig.
Beim Weiterradeln verraten die vielen Tannenschonungen von einer anderen Erwerbsquelle der Bergbauern. Hier werden Weihnachtsbäume gezüchtet, Holomondas Tannen, die zur Weihnachtszeit Griechenlandweit verkauft werden.
Weiter an den Berghängen entlangradelnd, hat man an vielen Stellen der Strecke unvergessliche Ausblicke auf die unendlichen Wälder des HOLOMONDAS.
Der absolute Genuss ist dann die neue gut ausgebaute Asphaltstrasse vom Bergrücken hinunter direkt auf das Dorf TAXIARCHIS zu. Beim Hinunterrollen kann man lange Zeit den traumhaften Panoramablick auf das Dorf und seine Umgebung genießen. Im Dorf selbst, etwa ca. 200 Meter vor der Platia (Ortszentrum) gibt es rechterhand eine kleine Bäckerei. Hier steht im Verkaufsraum ein Baum, der oben durch das Dach gewachsen ist. Sehr interessant ist auch ein Besuch in der Dorfkirche.
Tipps:
Immer mit Helm und Schutzbrille fahren. Ausreichend Wasser und Verpflegung für unterwegs mitnehmen. Supermärkte gibt es nur in TAXIARCHIS. Bei drohendem Wetterumschwung nicht in die HOLOMONDAS Berge fahren. Die Regengüsse und Gewitter können teilweise äußerst heftig sein und innerhalb von Minuten sind alle Wege überschwemmt.
Startort: Der KIOSK an der „Platia“ (großer Platz) im Ortszentrum von TAXIARCHIS.
Anfahrt: Von der Küstenstrasse NEA MOUDANIA - NIKITI aus über ORMILIA und VRASTAMA weiter nach TAXIARCHIS. Vom Inland aus erreicht man das Köhlerdorf über die Landstrasse POLIGIROS - ARNEA, die längs über das Holomondas Gebirge führt. Der Abzweig nach TAXIARCHIS ist ausgeschildert. Am Ortseingang immer dem Schild ‚Zentrum“ folgen bis bin zum KIOSK an der Platia. Neben dem Kiosk gibt es eine auffällige Statue aus der Zeit der Befreiungskriege.
Km 0,0 Neben dem Kiosk gibt es eine Sitzbank, an dieser GERADEAUS vorbei, von dem Platz herunterfahren und der leicht abschüssigen Strasse folgen. Direkt nach wenigen Metern wieder in das erste Sträßchen nach LINKS einbiegen. Es geht jetzt steil bergan. An der nächsten Weggabelung HALBRECHTS, immer durch das Dorf weiter bergauf und kurze Zeitspäter erreicht man dann den Sportplatz und die ersten Köhlereien.
Km 1,2 Direkt hinter den ersten Köhlereien gibt es rechts eine große Ziegentränke, hier nach RECHTS auf eine Schotterpiste abbiegen. Unterhalb eines Wasserbassins vorbei, schlängelt sich diese Piste durch Eichenwald weiter bergan. Immer dem Hauptfahrweg folgen und an der nächsten Weggabelung HALBLINKS bergauf weiter.
Km 2,7 Am nächsten Abzweig, hier nicht geradeaus bergab, sondern LINKS ROCH auf die gröbere Pisteabbiegen.

Km 4,0 Die Landstrasse Poligiros - Arnea ist erreicht, nach LINKS auf diese einbiegen und bis zu den zwei Tavernen fahren, die gegenüber der Kapelle „Profitis Elias“ liegen. Man kann hier sehr gut einkehren und landestypisch essen.
Nach einer Pause wieder ein Stückchen ZURÜCK in die Richtung aus der man gekommen ist, und direkt nach der zweiten Taverne auf den ersten Feldweg NACH LINKS abbiegen. Der Schotterweg führt nun weiter bergab durch die riesigen Eichenwälder des Holomondas Gebirges.
Km 5,7 Am nächsten Querweg SCHARF RECHTS abbiegen und an der folgenden Wegabzweigung bei Km 7,0 an einem Felsen mit rotem Kreuz GERADEAUS bergan und oben auf dem Hügel an der nächsten Weggabelung HALBLINKS wieder bergab weiterfahren. Am nächsten Querweg wieder RECHTS und man erreicht eine neue gut ausgebaute Asphaltstrasse.

Km 8,2 Auf die Asphaltstrasse nach LINKS abbiegen und dieser folgen, Trotz einiger schöner Abfahrten ist der Streckenverlauf leicht ansteigend.
Km 12,3 Wichtige Kreuzung!! Links führt die Strasse nach Arnea, geradeaus direkt nach Taxiarchis und rechts nach Poligiros. Man biegt nach RECHTS ab Richtung Poligiros. Diese Strasse führt jetzt bergauf übereinen der höchsten Punkte des Gebirges hinweg und danach in Serpentinen wieder abwärts. In eine der folgenden Serpentinen, die scharf rechts herum verläuft, mündet bei Km 15,1 eine breite neue Asphaltstrasse ein. Hier nach LINKS auf diese Strasse einbiegen und ein kurzes Stück später an der nächsten Querstrasse direkt wieder nach LINKS dem Schild ‚TAXIARCHIS“ folgen.

Km 18,0 Oberhalb des Ortes Taxiarchis wird eine Querstrasse mit einem Stoppschild erreicht. Es gibt ein Hinweisschild ‚ARNEA“, das nach links bergauf zeigt, man folgt aber dem Schild „TAXIARCHIS“ nach RECHTS BERGAB und gelangt so in den Ort zur „Platia“ und dem Denkmal zurück.
An einigen kritischen Stellen sind Fahrradsymbole angebracht, um die Fahrtrichtung eindeutig zu bestimmen.

 

Urlaubskredit|
Camping Mobilheime
Reiseversicherungen
Mietwagen
Flüge
eBike Touren
Kreuzfahrten
Weinshop
Reisen suchen

Sportreisen

 
 

 

Impressum AGB  DrohnenLuftbilder

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@beachcom.de 
Stand: 01. November 2017