Kreta Lesbos Chalkidiki Peloponnes Kykladen Ionische Inseln Dodekanes Athen Malta Zypern
Rhodos Kos Mykonos Santorin Naxos Korfu Zakynthos Pilion Skiathos Thassos

Amorgos
 

Home ] Nach oben ] Reiseveranstalter Preisvergleich    Ferienhäuser    Last Minute Griechenland

 

Kreta

Lesbos

 

 

 

Amorgos

wpe65820.gif (45178 Byte)

Amorgos liegt am Ostrand der Kykladen, in unmittelbarer Nachbarschaft zur Dodekanes. Die Küste dieser lang gestreckten, unfruchtbaren Insel ist im SO meist steil und felsig, während man in NW Strände und Sandbuchten findet. Über die ganze Insel verstreute Grabungsstätten und Funde, die heute z.T. im Nationalmuseum Athen untergebracht sind bezeugen nicht nur, dass Amorgos seit prähistorischer Zeit besiedelt war sondern auch, dass es in der kykladischen Kulturepoche eine Blütezeit hatte.

wpe32541.gif (35692 Byte)

Von den drei antiken Städten Minoa, Arkesine und Aigiale sind noch Spuren zu sehen, so von Minna oberhalb vom Haupthafen Katapola mit seiner Panagia-Katapoliani Kirche, die auf dem Gelände eines Apollontempels errichtet wurde. Reste von Arkesine hat man beim heutigen Arkessini gefunden, einem typischen Kykladendorf mit weßsen Würfelhäuschen.

 

Auch der Name des antiken Aigiale, dessen Stadtmauer noch oberhalb von Tholaria zu erkennen ist, lebt bis heute weiter im nahe gelegenen Egiali, dem zweiten Hafen der Insel, der eigentlich aus drei weißen Dörfchen besteht. Am besten erreicht man den Ort und seine fantastischen Sandstrände von See her, weil die Strasse von Katapola hierher kaum befahrbar ist. Die unberührten Strände sind ein Paradies für Wasserratten.

 

Der Hauptort Chora (amtl. Amorgos) liegt im Schutz der Venezianischen Burg oben auf dem Hügel. Die meisten der rund 4(l Kirchen sind mit ihren Doppel- oder Zwillingsgewölben im typischen Sakralstil der Kykladen erbaut.

 

Im Archäologischen Museum sind interessante Funde von der ganzen Insel zusammengetragen. Inn NO von Hora liegt auf einem Felsen das Hozoviotissa-Kloster, eines der bedeutendsten der Insel. Hotels und Privatzimmer gibt es nur wenige. Und doch zieht die Insel wegen Ihrer verwunschenen Strande und ihrem ganz eigenen landschaftlichen Reiz immer mehr Urlauber an. Das in Kürze fertig gestellte Straßennetz wird alle Dörfer miteinander verbinden.
Urlaubskredit|
Camping Mobilheime
Reiseversicherungen
Mietwagen
Flüge
eBike Touren
Kreuzfahrten
Weinshop
Reisen suchen

Sportreisen

 
 

 

Impressum AGB  DrohnenLuftbilder

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@beachcom.de 
Stand: 09. Oktober 2017