Kreta Lesbos Chalkidiki Peloponnes Kykladen Ionische Inseln Dodekanes Athen Malta Zypern
Rhodos Kos Mykonos Santorin Naxos Korfu Zakynthos Pilion Skiathos Thassos

Radtour Agios Pavlos
 

Home ] Nach oben ] Reiseveranstalter Preisvergleich    Ferienhäuser    Last Minute Griechenland

 

Kreta

Lesbos

 

 

Sithonia

Tour 8

Zur Quelle des Agios Pavios
Strecke: 18,8 km 361 m ↑ (hoch) 345 m ↓ (hinunter)
Untergrund: 11% Asphalt 89% Piste
Schwierigkeit: schwer
Geeignet für: Mountainbike
Kurzbeschreibung: Eine kurze Runde rund um die Quelle des AGIOS PAVLOS mit einigen steileren Anstiegen und Abfahrten, die dem Fahrer einiges an
Kondition und Fahrtechnikabverlangen.

Teils auf Asphalt. teils auf Feldwegen führt diese Tour heute anfangs immer gemächlich an der Westküste der Sithonia entlang. Man genießt die tollen Ausblicke aufs tiefblaue Meer und die vielen kleine Buchten laden zum Relaxen und Baden ein.
Doch kurze Zeit später verlässt man die Küste und es geht hoch ins Inland der Sithonia. Die nur ca.300 Höhenmeter, die man jetzt hochkurbeln muss, haben es in sich. Grober Schotter wechselt ab mit Felsen und Sand und einige der zu bezwingenden Rampen haben deutlich über 20% Steigung. Kondition und Fahrtechnik sind hier gefragt. Belohnt wird man aber immer wieder mit sagenhaften Ausblicken auf die einmalie Felsenlandschaft, die aufgelockert wird durch die grünen Pinienwälder ringsherum.
Hinweis: Speziell bei den Abfahrten aufpassen, es gibt in vielen Kurven einige Stellen mit tiefem Sand!!! Auch können urplötzlich sehr tiefe Spurrillen auftauchen.
Über einige Höhenrücken der Sithonia hinweg gelangt man dann nach einer schönen Abfahrt durch dichten Wald hinunter zur Quelle und Kapelle des AGIOS PAVLOS. Die Qualität des Quellwassers ist sehr gut und viele Einheimische holen sich hier Ihr Trinkwasser. Immer mit Blick aufs Meer rollt es von hier auf einer gut ausgebauten Asphaltstrasse wieder hinunter zur Küste und zum Strand von KALOGRIA.
Tipps:
Immer mit Helm und Schutzbrille fahren.
Ausreichend Wasser und Verpflegung mitnehmen.
Wasser gibt es nur an der Quelle des AGIOS PAVLOS.
Startort: Eine einzelstehende Villa am Strand von KALOGRIA.

Anfahrt: Von der Ampel in NIKITI aus auf der Landstrasse weiter in Richtung Halbinsel SITHONlA fahren. Nach ca. 1,5 km dem Wegweiser „NEOS MARMARAS“ folgen und nach RECHTS auf die Küstenstrasse der SITHONIA abbiegen. Nach ca. 4,5 km am Anfang einer Rechtskurve folgt man dem Schild „KALOGRIA“ und biegt RECHTS ab hinunter zum Strand. Nach ein paar hundert Metern gibt es rechterhand eine einzelstehende Villa, dies ist der Startort heute.
Km 0,0 Von der Villa aus auf dem Feldweg am Strand entlang Richtung Süden fahren. Nach einiger Zeit mündet der Feldweg auf die Küstenstrasse, der man Kilometer weiter GERADEAUS folgt. Einige hundert Meter nach einer gut ausgebauten breiten S - Kurve gibt es links eine Bushaltestelle und rechts ein Hinweisschild auf das Hotel
„Athena Pallas“.

Km 2,0 Diesem Schild nach RECHTS folgen und auf einen schmalen Asphaltweg abbiegen, der immerdirekt an der Küste entlang führt.
Km 3,5 Der Weg geht nun in eine Schotterpiste über, nirgends abbiegen, sondern immer PARALLEL zur Küstenstrasse und dem Meerweiterfahren.
Nach einiger Zeit mündet die Schotterpiste wieder auf die Küstenstrasse, auf dieser GERADEAUS weiter, um die nächste Linkskurve herum, bis auf der linken Seite eine Tankstelle auftaucht.

Km 7,4 Ca. 50 Meter vor der Tankstelle in einen schmalen Asphaltweg nach LINKS einbiegen und diesem folgen.
Km 7,8 Nach RECHTS in einen Feldweg einbiegen, dem nächsten Feldweg wieder nach LINKS folgen, an einem Bachbett entlang, dieses überqueren und dann immer bergauf weiter fahren. Die Piste mit einigen steileren Rampen besteht erst aus grobem Schotter und wird später felsig und sandig. Immer auf dieser teilweise von Geländewagen ausgefahrenen Piste bleiben.

Km 12,4 Weiter oben wird eine breite Sandpiste erreicht, auf diese nach LINKS abbiegen und immer auf dieser extrem breiten Hauptpiste bleiben.
Km 13,1 Weggabelung, hier dem Schild „Agios Pavios'' nach LINKS BERGAB folgen, einige Kilometerweiter eine schmale Teerstrasse überqueren und die gleichnamige Quelle ist erreicht.
Hinweis: Trinkwasserauffüllen, das Wasser ist von ausgezeichneter Qualität.
Von der Quelle wieder hoch zur Teerstrasse, auf diese nach LINKS abbiegen und die Serpentinen hinunter zur Küstenstrasse rollen. Dort geradeaus weiter und nach ein paar hundert Metern auf der Küstenstrasse nach LINKS in den Feldweg einbiegen, der wieder direkt an der Küste zurück nach Kalogria fuhrt.

Km 18,8 Der Ausgangspunkt der Tourist wieder erreicht.
Hinweis: Der Strand ist mit seinen vorgelagerten Felsen ein kleines Schnorchelparadies.

An einigen kritischen Stellen sind Fahrradsymbole angebracht, um die Fahrtrichtung eindeutig zu bestimmen.

 

Urlaubskredit|
Camping Mobilheime
Reiseversicherungen
Mietwagen
Flüge
eBike Touren
Kreuzfahrten
Weinshop
Reisen suchen

Sportreisen

 
 

 

Impressum AGB  DrohnenLuftbilder

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@beachcom.de 
Stand: 01. November 2017